Mike Brendel

Geschäftsführer

Eine offene Gesellschaft kann nur eine demokratische Gesellschaft sein – und das gemeinschaftliche Gestalten dieser, ist auch der Weg, den Mike Brendel mit dem Institut B3 gehen will. In den Beratungssituationen helfen ihm dabei die Kenntnisse und Fähigkeiten aus einem Pädagogikstudium und einer Mediatorenausbildung weiter. In dieser Ausbildung zum Mediator gab es auch den berühmten Aha-Moment: durch den neuen Blick auf Haltungen im Kontext ergab sich ein auch ein anderer Ansatz zur Beratung, Moderation und generellen Kommunikation, den es nun umzusetzen gilt.

Nach 30 Jahren im Bereich der Feuerwehren, unter anderem als Dozent der Landesfeuerwehrschule und hauptamtlicher Mitarbeiter beim Landesfeuerwehrverband, kam Mike Brendel aus der selbstständigen Tätigkeit als Dozent zum Institut B3. Er war schon bei der ersten Ideenrunde des Vereins dabei, und wurde im August 2015 der erste hauptamtliche Mitarbeiter des Instituts B3.

Neben der mobilen Beratung, ist er in der Funktion als Geschäftsführer vor allem für die kaufmännische Seite zuständig.

– Studium: Pädagogik
– Mediator (seit 2014)
– Projektleiter beim Landesfeuerwehrverband Sachsen: „Handeln bevor es brennt!“
– Dozent an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen
– 30 Jahre Erfahrung in der Freiwilligen Feuerwehr und Jugendarbeit